Institut für Gesundheitsforschung und Bildung (IGB)

Universität Osnabrück


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Abschlussarbeiten

Betreuungsverfahren für Abschlussarbeiten

Vorbereitung

Die Abschlussarbeit ist ein wichtiger Schritt im Rahmen des Studiums und bedarf daher einer ausreichenden Planung und Vorbereitung. Gemäß der studiengangspezifischen Prüfungsordnung kann die Bachelor- und Masterarbeit in der beruflichen Fachrichtung angefertigt werden. Qualifikationsarbeiten in der Abteilung Didaktik der Humandienstleistungsberufe sollten einen eindeutigen fach- bzw. berufsfelddidaktischen oder pädagogischen Bezug zu den drei beruflichen Fachrichtungen (Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft, Kosmetologie) aufweisen.

Betreuung & Themenfindung

Sofern Sie planen, Ihre Abschlussarbeit in der Abteilung Didaktik der Humandienstleistungsberufe anzufertigen, verschaffen Sie sich bitte zunächst einen Überblick über die betreuenden Personen und deren Forschungsschwerpunkte auf unserer Homepage. In der Abteilung angesiedelte Projekte und Lehrinhalte können Ideen für die Entwicklung einer geeigneten Themenstellung bieten.
Gemäß der Allgemeinen Prüfungsordnung wird die Qualifikationsarbeit von zwei Prüfenden bewertet, von denen mindestes eine oder einer habilitiert oder Verwalter:in einer Professur sein muss. Wird die Erstbetreuung durch die wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen der Abteilung übernommen, führt Frau Prof. Dr. Walkenhorst überwiegend die Zweitbetreuung der Qualifikationsarbeiten durch.

Anfragen

Anfragen zur Betreuung und Begutachtung einer Bachelor- oder Masterarbeit in der Abteilung der Didaktik der Humandienstleistungen sind per E-Mail an folgende Adresse zu richten:
Abschlussarbeiten.igb-didaktik@uni-osnabrueck.de

Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können sind folgende Punkte obligatorisch:

  • Vollständiger Name, Matrikelnummer, Studiengang, aktuell immatrikuliertes Fachsemester
  • Themenidee als einseitige Skizze formuliert (word oder pdf); diese sollte enthalten: Eingrenzung des Themas, Begründungsrahmen, Vorschlag Forschungsfrage und ggf. Methodik
  • Vorschlag für Erst- und Zweitprüfer:in
  • Idee Zeitplanung; Vorschlag Anmeldebeginn (hier insbesondere ausreichende Fristen für die Bearbeitung und Begutachtung beachten, z.B. im Fall des vorläufigen Masters oder Übergang in den Vorbereitungsdienst)

Das Team Lehre der Abteilung Didaktik der Humandienstleistungsberufe sichtet im zweiwöchigen Turnus die Anfragen und bemüht sich um eine zeitnahe Rückmeldung und Einschätzung Ihrer Ideenskizze. Nach weiteren Gesprächen mit dem Erstbetreuenden kann der formale Anmeldeprozess auf den Weg gebracht werden (hierzu bitte die Informationen des Prüfungsamtes beachten).
Wichtig: Gemäß §12 der Allgemeinen Prüfungsordnung wird das Thema sowie die Gutachter:innen  durch den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses festgelegt! Es handelt sich daher Ihrerseits immer nur um Vorschläge und Ideen, die wir prüfen und bestätigen müssen.

Hinweise & Hilfestellungen

Der „Leitfaden zum Verfassen einer Bachelorarbeit“ sollte als Grundlage für die Begleitung der Qualifikationsarbeiten genutzt werden und beantwortet zentrale Fragen zum gesamten Prozess. Spezifische Besonderheiten der Abteilung werden in dem Leitfaden „Wissenschaftliches Arbeiten im Fachgebiet Didaktik der Humandienstleistungsberufe“ aufgeführt und sind zu beachten. Jährlich findet eine durch das Studiendekanat IGB organisierte Informationsveranstaltung zum Thema Abschlussarbeiten statt, in der neben dem organisatorischen Prozedere alles rund um das Thema erläutert wird und offene Fragen gestellt werden können. Zusätzlich bietet das FAQ auf der Homepage des Prüfungsamtes Hilfestellung zu häufigen Anfragen.
Beachten Sie bitte grundsätzlich die für Sie geltenden Prüfungsordnungen; dort finden Sie unter anderem Informationen zu Zulassungsbedingungen und Seitenumfang der Qualifikationsarbeiten.